Der Integrationsfachdienst Schwaben ist Mitglied in der BAG UB, der Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V.

Mehr Informationen zu unseren Netzwerkpartnern
Webseite der BAG UB e.V.

Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) e.V. ist die zentrale Stelle in Deutschland, wenn es um die Unterstütze Beschäftigung für Menschen mit Behinderung geht. Die Katholische Jugendfürsorge Augsburg und damit auch der Integrationsfachdienst Schwaben sind Mitglied in dieser Arbeitsgemeinschaft.

Die Aufgaben der BAG UB

Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung (BAG UB) e.V.Seit ihrer Gründung im Jahr 1994 ist die Bundesarbeitsgemeinschaft für Unterstützte Beschäftigung e.V. die zentrale Interessensvertretung für Menschen mit Behinderung, wenn es um den Bereich des Arbeitslebens geht. Die Arbeitsgemeinschaft versteht sich als Interessensvertretung für alle Menschen mit Behinderung aber auch als Anwaltschaft für die einzelne Person.

Bei der BAG UB werden alle Informationen zum Thema Unterstütze Beschäftigung gesammelt und für Mitglieder und Interessenten aufbereitet. Zudem veranstaltet die Arbeitsgemeinschaft Fachtagungen, zu denen Experten aus der ganzen Bundesrepublik eingeladen werden.

Die BAG UB fördert das Netzwerk in den einzelnen Regionen und sorgt für einen regen Austausch der verschiedenen Kooperationspartner und Träger. Die Maßnahmen der verschiedenen Integrationsfachdienste werden außerdem bewertet und innovative Ansätze gemeinsam getestet.

Eine der wichtigsten Aufgaben der Arbeitsgemeinschaft ist die Ausbildung neuer Fachkräfte. Im Angebot sind Berufsbegleitende Fort- und Weiterbildungen, sowie Seminare zu verschiedenen Themen der Unterstützten Beschäftigung.

Was ist Unterstütze Beschäftigung?

Unterstütze Beschäftigung ist ein Konzept zur Teilhabe am Arbeitsleben. Das Ziel ist es. Menschen mit Behinderung dabei zu helfen, eine dauerhafte und gut bezahlte Arbeit zu finden, die zu ihren individuellen Fähigkeiten passt.

BAG UB und der Integrationsfachdienst Schwaben

Die BAG UB vertritt die Interessen des Integrationsfachdienst Schwaben auf Bundesebene, zum Beispiel beim Arbeitsministerium oder dem Bundesbehindertenbeauftragten. Wir können uns mit Fragen an die BAG UB wenden und finden dort immer ein offenes Ohr, wenn es mal Probleme gibt. Die BAG UB führt Veranstaltungen wie Netzwerktreffen und Schulungen durch, an denen wir regelmäßig teilnehmen.

Andersherum unterstützen wir die BAG UB aber auch durch Informationen aus den Regionen und tragen dadurch zum Wissenstransfer teil. Das geschieht zum Beispiel bei der Landesarbeitsgemeinschaft UB die sich ca. zwei mal pro Jahr trifft. Außerdem ist ein Mitarbeiter des ifd Mittelfranken im Vorstand der BAG UB.

Kommentare unterstützt durch Disqus