Wie können sich Menschen mit Behinderung im Internet über offene Stellen informieren? Eine Bestandsaufnahme.


österreichisches Stellenportal für Behinderte MenschenDurch einen Bericht über die österreischische Stellenbörse Careermoves sind wir auf die Idee gekommen, auch mal in Deutschland nach Online-Stellenportalen zu suchen, die sich speziell an Menschen mit Behinderung richten - bisher haben wir keine gefunden.

Dennoch ist das Internet auch in Deutschland für behinderte Menschen ein wichtiges Element bei der Suche nach einer neuen Stelle!

Erfahrungen mit Online-Stellenanzeigen

Die Erfahrungen unserer Klienten unterscheiden sich nicht groß von den Erfahrungen anderer Arbeitssuchender. Oft sind die Informationen auf den Stellenportalen veraltet. Es muss viel Zeit investiert werden, um überhaupt aktuelle und passende Stellenanzeigen zu finden. Doch wenn hier einmal Erfahrungen im Umgang mit der Systematik von Online-Stellenportalen gesammelt wurden, dann klappt die Suche meist gut und es werden eher positive Erfahrungen gemacht.

Eine größere Hürde ist, dass nicht alle unserer Klienten den Umgang mit dem Internet und dem Computer gewohnt sind.

Behinderung in der Bewerbung erwähnen?

In unserem Arbeitsalltag hier beim Integrationsfachdienst wird uns immer wieder die Frage gestellt, ob man seine Behinderung in der schriftlichen Bewerbung erwähnen sollte. Hierzu kann man sagen, dass es grundsätzlich wichtig ist, dem potentiellen Arbeitgeber ein authentisches Bild zu vermitteln. Der Bewerber sollte also immer ehrlich sein.

Jobbörsen für Menschen mit Behinderung

Entscheidender ist jedoch, dass die ausgeschriebene Stelle auch wirklich zum Bewerber passt. Das setzt voraus, dass der Bewerber eine gute Selbsteinschätzung hat und genau weiß, was seine Fähigkeiten sind. Hier können wir helfen, die eigenen Vorstellungen und Ziele zu erkennen, zu beschreiben und somit für die Bewerbung nutzbar zu machen.

Wenn diese Vorraussetzung erfüllt ist, dann soll sich natürlich auch ein Arbeitssuchender mit Behinderung auf alle Stellen bewerben, die ihm passend erscheinen. Die Suche nach speziellen Stellenausschreibungen für Menschen mit Behinderung ist da meist gar nicht unbedingt notwendig. Für Fragen zu technischen Hilfen am Arbeitsplatz stehen wir als Integrationsfachdienst dann auch wieder jederzeit für Fragen zur Verfügung.

Vielfalt am Arbeitsmarkt

Stellenanzeigen für Menschen mit Behinderung

Das Onlineportal Diversity Jobs hat sich dem Thema Vielfalt verschrieben. Die hier angebotenen Arbeitsplätze kommen von Betrieben, denen Vielfalt und Chancengleichheit ein echtes Anliegen sind.

Ein Beispiel für die gelungene Integration von Menschen mit Behinderung in den Betrieb, ist die Firma SAP. In diesem Jahr hat der Softwarekonzern bekannt gegeben, dass er zukünftig hunderte Autisten ausbilden und einstellen will. Mit ihren Fähigkeiten können diese Menschen Aufgaben bearbeiten, die für andere Mitarbeiter unlösbar sind. Mehr dazu: SAP stellt Hunderte Autisten ein

Kommentar: SAP stellt Autisten ein

Aber auch die Firma SAP geht diesen Schritt nicht alleine. Es gibt auch hier spezielle Berater und Unterstützuer die die neuen Mitarbeiter und auch die Kollegen schulen und den Prozess begleiten. Allerdings sind die Stellen auch nur für die Autisten geeignet die dem Anforderungsprofil entsprechen. Demnach ist die Schlagzeile "SAP stellt Autisten ein" nicht ganz richtig, sie müsste eher heißen: "SAP stellt geeignete Autisten ein". Dies ist auch auch aus unserer Sicht der richtige Weg, bei dem wir als IFD alle Unternehmen gerne Unterstützen.

Kommentare unterstützt durch Disqus