Kinderskikurs, Skiverleih, Kantenschleifen, hier konnten unsere TeilnehmerInnen Praxiserfahrung sammeln.

Blauer Himmel, Sonnenschein und perfekte Skibedingungen.

So fing der Skitag mit den Teilnehmern der Maßnahme „Übergang-Förderschule-Beruf“ an.

Diesmal waren die Teilnehmer allerdings nicht die jenen die Ski fahren sollten, sondern welche aktiv mit den Skilehrern das Kinderrennen der Skischule Ostrachtal unterstützen sollten.

Angefangen von Kinder Skikursen über Kinderbetreuung bis zur Starthilfe beim Skirennen, konnten die Teilnehmer den Alltag eines Skilehrers miterleben und selber erproben.

 

 

Aber nicht nur auf der Skipiste gab es wichtige Arbeiten, sondern auch der Schritt ganz zu Anfang vor dem Skifahren: der Skiverleih. Hier durften die Teilnehmer Skischuhe anpassen, die richtigen Größen finden und sogar Skier wachsen.

 

 

Nicht nur die Teilnehmer waren glücklich in die Skiwelt schnuppern zu dürfen, sondern auch alle Beteiligten der Skischule waren froh um jede Hilfe. Denn gerade an so einem schönen Wintertag kann man jede helfende Hand gebrauchen, vor allem dann, wenn noch ein Kinderskirennen ansteht.

So war es ein rundum geglückter Tag, an dem nicht nur die Sonne genossen wurde, sondern auch eine ganz andere Arbeitswelt erkundet wurde. In der es zwar auch mal sehr stressig zugeht und man unter Zeitdruck arbeiten muss, man aber an einem der schönsten Arbeitsplätze arbeiten kann.

Kommentare unterstützt durch Disqus